Was ist ein Chinderhus?
Ueber uns
Chinderhus Aarberg
Chinderhus Biel
Chinderhus Safnern
Stellenangebote
Kontakt
Aktuelles
Downloads
Was ist ein Chinderhus?    
 
Eine familienfreundliche Philosophie

Kinder brauchen eine familiäre Umgebung zum Aufwachsen. Doch nicht alle haben das Glück, in der eigenen Familie aufwachsen zu können. In solchen Situationen kann ein Chinderhus die Lösung sein: Hier werden Kinder für längere Zeit aufgenommen und ins Familienleben integriert. Die leiblichen Eltern bleiben so weit als möglich weiterhin wichtige Bezugspersonen.

nach oben
Der natürliche Lebenszyklus einer Grossfamilie
Die klassische Grossfamilie sieht so aus: eine Familie, deren eigene Kinder selber noch jung sind, nimmt Pflegekinder auf und integriert sie in ihr Alltagsleben und ihren Familienzyklus. Nachdem die Kinder erwachsen geworden sind, beginnt der Zyklus von neuem: Ein jüngeres Paar führt das Chinderhus für die nächste Generation weiter.
nach oben
Das Erproben guter Beziehungsformen
Eltern und Kinder der Grossfamilien schaffen ein vielfältiges Beziehungsangebot. Dank reichhaltigem Alltag, der Mithilfe im Haushalt und im Garten und dank einer gezielten Freizeitgestaltung erleben Kinder das Familienleben in vielen Formen. Dazu gehören das friedliche Zusammensein genauso wie Konflikte.
nach oben
Eine erfolgreiche präventive Sozialpolitik
Die Grossfamilien des Vereins sind mit ihrer hohen Betreuungsqualität zu einem Begriff geworden. Das Chinderhus ist ein geglücktes Beispiel für präventive Sozialpolitik und Hilfe zur Selbsthilfe. So konnten in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche in ihrer Entwicklung gefährdete Kinder erfolgreich aufwachsen. Fast allen ist eine Integration in die Gesellschaft geglückt, die meisten haben Berufe gelernt und zum Teil eigene Familien gegründet. Mit vielen besteht bis heute ein guter Kontakt (s. auch „Familienalbum“ Büetigen 1975-1988, zu beziehen beim Verein Chinderhus)
nach oben
drucken